CBD Öl rauchen – Möglich oder ungesund?

CBD Öl rauchen

Für die CBD Einnahme gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zu den beliebtesten Vertretern zählt das Dampfen von CBD Liquids sowie die orale Einnahme von CBD Öl. Darüberhinaus gibt es noch die Möglichkeit der oberflächlichen Behandlung mit Hilfe von Cremes oder aber die Verwendung von Kristallen. Doch wie sieht es bei dem eingangs erwähnten Öl aus. Kann CBD Öl geraucht werden? Oder sollte es lediglich oral und oberflächlich angewendet werden?

 

Ist CBD Öl rauchen möglich?

Wer Cannabidiol gerne rauchen bzw. dampfen möchte, greift normalerweise zu den oben verlinkten Liquids. Der ein oder andere mag jedoch auf die Idee kommen und das bereits vorhandene CBD Öl zu rauchen. Doch ist das wirklich ratsam?

Die meisten dieser Öle sind nicht dafür ausgelegt, erhitzt zu werden. Dadurch könnten krebserregende Stoffe entstehen. Durch den geringen Siedepunkt von Öle können außerdem die pflanzlich gewonnenen Wirkstoffe verdampfen. Doch nicht nur der Körper kann Schäden davon tragen, sondern auch der entsprechende Vaporizer. Diese kann durch das Öl verschmiert und dadurch unbrauchbar werden.

Aus diesen Gründen sollte CBD Öl stets oral eingenommen werden. Wer nicht auf das Dampfen verzichten möchte, sollte lieber auf die Liquids zurückgreifen.

 

Wie CBD richtig rauchen / dampfen?

Möchte man als Konsument Cannabidiol gerne rauchen bzw. dampfen, so stehen andere Mittel zur Verfügung.

Zum einen können CBD Blüten zerkleinert und geraucht werden. Jedoch sind diese Blüten nicht überall legal erhältlich. Dementsprechend ist es zu empfehlen, auf eine der folgenden Varianten zurückzugreifen.

Die wohl gängigsten Möglichkeiten ist das Dampfen von Cannabidiol Liquids. Diese sind beispielsweise auf Amazon erhältlich und setzen lediglich einen entsprechenden Verdampfer (Vaporizer, E-Zigarette) voraus.

Auch Kristalle (ebenfalls oben verlinkt) werden u.a. mit Hilfe eines Verdampfers konsumiert. Dafür werden die Kristalle aufgelöst oder mit bereits vorhandenem Liquid gemischt. Letzteres hat den Vorteil, dass das Endprodukt auf den persönlichen Geschmack abgestimmt werden kann.

 

Fazit: Auf CBD Liquids zurückgreifen!

Wenn Cannabidiol über schnell über die Lunge aufgenommen werden soll, dann empfiehlt sich die Benutzung von CBD Liquid. Aufgrund seiner Eigenschaften eignet sich CBD Öl leider nicht zum Rauchen und sollte nur oral eingenommen werden.

Beiträge rund um die Wirkung von CBD gibt es ebenfalls hier im Ratgeber!