Hempamed CBDnext Forte Pastillen im Test

Hempamed CBD Pastillen

In diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen mit den Hempamed CBDnext Forte Pastillen teilen und wie sich das CBD Produkt in meinem persönlichen Praxistest geschlagen hat. Die Pastillen sind vor allem für die Leute interessant, denen CBD Öl geschmacklich nicht zusagt und die sich langsam an das Thema heranwagen wollen. Ob sich die CBD Pastillen von Hempamed für jeden eignen und wo die Vor- und Nachteile liegen, möchte ich im Folgenden erklären.

👉 Jetzt direkt die CBDnext Forte Pastillen von Hempamed ansehen!*

Wer ist Hempamed?

Wie immer möchte ich den ersten Teil des Beitrags dem Verkäufer hinter den Produkten widmen – in diesem Fall Hempamed. GegrĂĽndet wurde Hempamed 2017 und gehörte schon ein Jahr später der Solidmind Group GmbH an. Die Solidmind Group hat sich auf Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert, angefangen mit Konzentrationsboostern und anschlieĂźend Schlafoptimierer. 2018 kam dann der natĂĽrliche Zweig des Hanfs dazu. Nach eigenen Angaben gehört das Unternehmen mit seiner Marke Hempamed aktuell zu den Top 3 der Hanf- und CBD-Marken im deutschsprachigen Raum. Neben ordentlich Personalzuwachs erfolgte der nächste groĂźe Schritt 2020, als die Solidmind Group zu 100% in die SynBiotic Holding SE eingebracht wurde.


👉 Von mir getestete CBD-Marken:

Cannamigo

CBD Vital

Hempamed

Malantis

Optarise

VAAY

Werbelinks


 

Doch kommen wir noch einmal zu Hempamed zurück, über deren Produkt ich heute ein paar Worte verlieren möchte. Der Firmensitz ist im Allgäu, wo auch die Öle hergestellt werden. Der Gründer Lars Müller stieß dabei durch seine eigene Krankheitsgeschichte auf die besondere Wirkung Hanf. Der entscheidende Moment, sich diesem natürlichen Mittel in Form eines Unternehmens etwas genauer zu widmen.

Das ist mir besonders sympathisch, immerhin bin ich auf die gleiche Art mit dieser Thematik in Berührung gekommen. In Sachen Qualität möchte Hempamed vor allem mit diesen Punkten überzeugen:

  • NatĂĽrliches Vollspektrum-Extrakt
  • Eigene Produktion “Made in Germany”
  • Ohne kĂĽnstliche Konservierungsstoffe
  • Analysenzertifikate einsehbar
  • Mikrobiologisch rein
  • THC-armer Nutzhanf
  • Mit BIO-Hanföl
  • Ohne Farbstoffe

Liest sich alles sehr gut, doch können die Produkte auch im Praxistest überzeugen? Das erläutere ich im nächsten Abschnitt.

Tipp: Mein Interview mit Hempamed

 

Meine Erfahrungen mit CBDnext Forte Pastillen von Hempamed

Hempamed CBD Pastillen
Eine einzelne CBD Pastille

Die insgesamt 30 Pastillen kommen in einer schlichten Verpackung daher. In meinem Fall Enthält jede Pastille 10 mg CBD (aus CBD Öl), 80 mg Vitamin C sowie 1,4 mg Vitamin B6. Der THC-Gehalt liegt bei unter 0,05 % und die Pastillen sind zuckerfrei sowie frei von Konservierungsstoffen. Natürlich hergestellt in Deutschland.

Der enthaltene Orangengeschmack soll das CBD Produkt besonders für einsteigerfreundlich machen, da Beginner oftmals Probleme mit dem doch eher gewöhnungsbedürftigen Geschmack von CBD Öl haben. So ganz funktioniert dies hier allerdings nicht, da der bittere Geschmack noch deutlich zu erkennen ist. Für mich nicht weiter schlimm, da ich auch alle anderen CBD Produkte bisher ohne Probleme konsumieren konnte, doch den ein oder anderen könnte dies womöglich stören.

Die Konsistenz der Pastillen ist angenehm weich. Als mögliche Einnahmeart gibt Hempamed verschiedene Varianten an:

  • Lutschen
  • Kauen
  • in Speise oder Getränke einrĂĽhren

Ich habe mich für die ersten beiden entschieden und bin damit recht gut gefahren. Hempamed gibt eine Maximaldosis von einer Pastille am Tag an. Schwangeren und Kindern ist der Verzehr untersagt. Wer täglich eine Pastille einnimmt, kommt mit einer Packung über einen Monat.

Bereits nach kurzer Zeit stellte sich bei mir die erwĂĽnschte Wirkung ein. Vom GefĂĽhl her wirken CBD Ă–le sowie Kapseln etwas “direkter”, doch das ist in meinen Augen kein Ausschlusskriterium. Hier kommt es ganz auf den persönlichen Geschmack drauf an.

 

Fazit: Lohnen sich die CBD Pastillen?

Die Pastillen lassen sich leicht einnehmen und in den Alltag integrieren. Der Verzehr ist weniger auffällig als ein Öl, dass man sich unter die Zunge träufelt. Der leicht veränderte Geschmack eignet sich besonders für Einsteiger in die Thematik, wenngleich der Orangengeschmack nicht allzu dominant ist. Wer also einen ersten Fuß in der CBD-Welt fassen möchte, kann die Pastillen mit ruhigem Gewissen einmal ausprobieren.

👉 Jetzt direkt die CBDnext Forte Pastillen von Hempamed ansehen!*

Hempamed CBD Pastillen - Inhaltsangaben
Die Inhaltsangaben der CBD Pastillen

Anzeige/Disclaimer: Das Produkt wurde mir für den Test zur Verfügung gestellt, beeinflusst aber in keinesfalls meine persönlichen Eindrücke und Meinungen.