CBD zum Einschlafen – Hilft CBD bei Schlafstörungen?

CBD gegen Schlafstoerungen - CBD zum Einschlafen

Das immer populärere Naturheilmittel Cannabidiol, oder kurz CBD, kann gegen eine Vielzahl an Krankheiten eingesetzt werden. Auch vermeintlich kleinere Probleme, wie beispielsweise Schlafstörungen, sollen sich erfolgreich damit behandeln lassen. Auf Dauer ist eine Schlafstörung nämlich nicht nur nervig, sondern auch gesundheitsgefährdend! Dabei kann schon das einfache Mittel CBD beim Einschlafen helfen.

 

Wie entsteht Schlafmangel bzw. eine Schlafstörung?

Unter Schlafmangel (Insomnie) leidet ein Mensch, wenn er mindestens 3x pro Woche über einen Zeitraum von 1-3 Monaten Ein- und / oder Durchschlafprobleme hat.

Schlafstörung gehen oftmals mit einem der folgenden Symptome einher:

  • hohe Einschlafdauer
  • unruhiger Schlaf, inklusive nächtlichem Aufwachen
  • lange Wachzeit
  • zu früh wieder Wach, ohne erneut einschlafen zu können

Wie viel Schlaf ein Mensch benötigt, ist abhängig vom Alter und den persönlichen Bedürfnissen. Bei Erwachsenen wird ein grober Richtwert von 7 Stunden angegeben, wohingegen Kinder wesentlich mehr benötigen, nämlich um die 9 Stunden.

Dabei ist allerdings nicht nur die Dauer des Schlafes wichtig, sondern auch dessen Qualität. Langanhaltende Leichtschlafphasen werden den Körper nicht so erholen, wie vergleichbare Tiefschlafphasen.

Doch was für Ursachen könnten zu Problemen beim Einschlafen führen? Zu den gängigsten Antworten zählen:

  • Stress
  • Sorgen
  • Alkohol bzw. Drogen im Allgemeinen
  • Beschwerden (Schmerzen, nächtlicher Harndrang, Hitzewallungen,…)
  • Schlafwandeln
  • nächtliche Atemstillstände (Schlafapnoe)
  • Unruhe in den Beinen (Restless-Legs-Syndrom)
  • Zähneknirschen (Bruxismus)
  • bestimmte Medikamente
  • Schichtarbeit
  • Lärm von außerhalb

 

Wie kann CBD gegen Schlafstörungen eingesetzt werden?

Womöglich möchte nicht jeder mit vermeintlichen Schlafproblemen gleich zu einem Arzt rennen und greift deshalb zunächst auf Hausmittelchen oder Naturheilmittel zurück. Genau hier kommt CBD ins Spiel.

Jetzt CBD-Produkte auf Amazon anzeigen lassen!

Cannabidiol wirkt sich beruhigend auf das menschliche Nervensystem aus und hat keinerlei berauschender Wirkung. Dabei wirkt das natürliche Mittel nicht nur gegen die Schlafstörung an sich, sondern auch gegen die Ursachen wie Unruhe und Schmerzen. Es gibt verschiedene CBD Formen, die unterschiedlich eingesetzt werden können. Positive Berichte über den Einsatz von CBD gegen Schlafstörungen gibt es im Internet einige.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=4gC1gwNyZRU

 

Fazit: CBD kann gegen Schlafproblemen helfen!

Aufgrund seiner beruhigenden Wirkung kann Cannabidiol erfolgreich gegen Schlafproblemen und dessen Ursachen eingesetzt werden. Dabei wirkt CBD nicht psychoaktiv, ist also nicht berauschend und kommt allgemein mit kaum nennenswerten Nebenwirkungen daher.

Dennoch wird empfohlen, vor einer Selbstdiagnose und -behandlung einen Arzt aufzusuchen.